Aus neu mach alt: Faszinierende Harley im „Bobber-Style“

Sideras 2_beitrag

Foto: Klaus Mai

Stelios Sideras sieht sich eher als Handwerker denn als Künstler. In seiner Werkstatt in Griesheim bei Darmstadt restauriert und veredelt der selbständige Lackierermeister Oldtimer, Sportwagen und Motorräder, vorwiegend für Händler und Privatkunden. Eins seiner letzten Projekte: die spektakuläre Neugestaltung einer Harley Davidson Softail im klassischen „Bobber-Style“.

Viele von Sideras’ Fahrzeugen werden als extravagante Showcars auf Messen und Ausstellungen gezeigt. Manche schaffen es sogar in die Liebhaber-Autosendungen im Fernsehen, wie zum Beispiel in „Abenteuer Auto“ auf Kabel 1. „Wenn man solche einzigartigen Fahrzeuge gestaltet, muss man natürlich auch kreativ sein. Aber für die perfekte Umsetzung der Idee geht es vor allem darum, das Handwerk zu beherrschen“, erklärt er. Das gilt auch für die Neugestaltung der Harley, die ein Privatkunde bei ihm in Auftrag gegeben hatte.

Harley im Bobber-Style der 40er- und 50er-Jahre

Sideras 1_beitragsbild

Stelios Sideras vor der umgestalteten Harley Davidson Softail

Nach einem Unfallschaden wollte der das Modell der aktuellen Baureihe nicht einfach wieder in dem originalen Silberfarbton lackiert haben, sondern wünschte sich eine komplette Neugestaltung. Sideras entschied sich schließlich für einen Entwurf im „Bobber-Style“. Der Bobber basiert auf den Touren-Harleys der 40er- und 50er-Jahre. Dabei wurde das vordere Schutzblech nach hinten gedreht über dem Hinterrad montiert. Vorne fuhr der Bobber ganz ohne Schutzblech. Neben dem Motortuning war das eine der ersten Veränderungen, die ein Motorrad-Fan in der damaligen Zeit vornahm, wenn er sein Fahrzeug leichter und damit schneller machen wollte.

Entwurf im Kopf

Die Besonderheit bei Sideras’ Projekt bestand darin, die „Big Twin“ auch noch künstlich altern zu lassen. „Beim Entwurf lasse ich mich vor allem von meiner Intuition leiten“, erklärt Sideras. „Meist gehe ich zwei Schritte zurück, betrachte das Motorrad und seine Linienführung. Irgendwann sehe ich das neue Design bildlich vor mir.“ Bei der Umsetzung kommen ihm seine Ausbildung und langjährige Erfahrung zugute: Sideras ist nicht nur gelernter Kfz-Lackierer, sondern auch Schlosser. Außerdem verfügt er über Erfahrungen im Rennsport.

Künstlicher Rost mit Grünspan

Im ersten Schritt lackierte Sideras die Harley neu. Dafür wählte er einen Farbton aus dem Percotop-Programm von Standox, ein etwas rostig wirkendes Rot, das fast wie eine Grundierung aussieht. Bereits seit der Ausbildung arbeitet er mit Standox Produkten und ist ihnen bis heute treu geblieben. „Ohne exzellentes Lackmaterial geht bei mir gar nichts. Bei Standox weiß ich, dass Qualität und Service stimmen“, betont er. Eine besondere Herausforderung stellte der künstliche Rost dar. Um diesen Effekt zu erreichen, nutzte Sideras Grünspan, indem er Kupferpaste mit Eisenspänen mischte und künstlich altern ließ. Die feinen Linien auf Tank und Schutzblech zeichnete er mit einem Pinsel als „Pinstripes“ (Nadelstreifen). Auch der „Harley Davidson“-Schriftzug entstand komplett von Hand. Hier bewirkte anschließendes Abschleifen den gewünschten Alterungseffekt.

Außergewöhnliche Detailtreue

Besonders stolz ist Sideras jedoch auf die Abbildung der Freiheitsstatue, die er für seinen Kunden, einen USA-Fan, auf die Seitenverkleidungen zauberte. Als Grundlage dafür benutzte er ein Foto mit aufgebrachten Lackpigmenten, das er anschließend mit dem Nasstransfer-Druckverfahren auf die Lackoberfläche übertrug. Zum Schluss lackierte er alle Bauteile mit einem matten Klarlack von Standox. Außergewöhnlich und zum Style des Bikes passend sind auch die mit Kevlar ummantelten Auspuffrohre. Und sogar bei den Schrauben zeigte sich Sideras außergewöhnliche Detailtreue: Er behandelte die verchromten Schrauben so lange mit Glasperlstrahlen, bis das darunterliegende Kupfer zum Vorschein kam. So viel Aufwand braucht seine Zeit: Fast sechs Monate beschäftigte Sideras die Neugestaltung der Harley.

Unser Marketing-Tipp:

Nutzen Sie die Standox Partner-Anzeigenvorlagen und setzen Sie Ihren Betrieb professionell in Szene!
Die Anzeigenvorlagen können Sie bei Standox Partner kostenfrei herunterladen.

stx-partner_farbtonmessung

Melden Sie sich jetzt kostenlos bei Standox Partner an!